Wer wir sind

Menschen stärken, Unternehmen stärken, dafür sind wir mit der „Initiative Kerngesundes Unternehmen“ angetreten.

 

Die Initiatoren des Netzwerkes Kerngesundes Unternehmen

Harry weboptimiert
Harry Keinath
Ralf Portrait KGU
Ralf Denkinger

Wir sind:

beide selbst seit über 20 Jahren Unternehmer in unterschiedlichen Branchen.

Aus eigener Erfahrung, sowie aus hunderten Gesprächen mit anderen Unternehmern wissen wir, was es bedeutet ein Unternehmen in dieser getriebenen, anspruchsvollen Zeit zu führen.

Wir wissen, wie anspruchsvoll es ist, im Wirbelwind des Alltags zu bestehen, dabei das Unternehmen auf Kurs zu halten und gleichzeitig wichtige zukunftssichernde, strategische Veränderungen anzupacken.

Zwei Dinge sind uns dabei immer weider aufgefallen:

Dauervollgas seit Jahren, führt vielerorts zur massiven Vernachlässigung der zwischenmenschlichen Verständigung in den Unternehmen. Die Folge davon sind schwelende Unzufriedenheit, Konflikte und Missverständnisse, die viele Unternehmen unnötig schwächen.

Das Zweite was uns auffällt ist, wie leichtfertig Menschen ihre körperliche, mentale und emotionale Gesundheit im Kontext von Business und Arbeit aufs Spiel setzen. Das finden wir schade, denn noch nie in der Geschichte der Menschheit gab so viel Gesundheitswissen, so gute Programme und so gute Möglichkeiten um die eigene physische und psychische Gesundheit zu schützen und zu stärken. .

Hier haben wir begonnen, die Dinge zu hinterfragen:

Ist Gesundheit mit all ihren Aspekten nicht der bedeutendste persönliche, wirtschaftliche und gesellschaftliche Wert?

Ist umfassende Gesundheit nicht sogar der Wert, auf dem alles andere, was uns wichtig erscheint aufbaut?

Macht es Sinn, diesen Wert zu vernachlässigen?

Kann ein Unternehmen, als eine von Menschen bewegte Organisation, bei angeschlagener Gesundheit überhaupt unter den Anforderungen der Zukunft bestehen?

Wird damit die Aufgabe „Gesundheit umfassend stärken“, nicht zur wichtigsten gemeinsamen Aufgabe für ein Unternehmen? 

Wäre es da aus betriebswirtschaftlicher und menschlicher Sicht nicht sinnvoll, den Wert „umfassende Gesundheit“ ins Zentrum Ihrer strategischen Überlegungen zu setzen?

Anders gefragt, was geschieht in Zukunft mit Unternehmen, die das Projekt „Gesundheit stärken“ weiterhin in der Schublade mit der Aufschrift „aufgeschoben“ liegen lassen?

Unsere Botschaft:

Was, wenn wir nicht länger so tun, als wären psychische und physische Erschöpfung, schleichender Gesundheitsverlust und schwindende Lebensfreude eine unvermeidbare Begleiterscheinung von wirtschaftlichem Erfolg im Business?

Es gibt eine bessere, gesündere und damit auch erfolgreichere Art miteinander umzugehen und miteinander zu arbeiten.

Für wen wir da sein wollen:

Unsere Arbeit, widmen wir all den mutigen Unternehmer(innen), Führungskräften und Angestellten, die nicht länger bereit sind, Stress, Erschöpfung und Krankheit als unveränderbare Konsequenz von Arbeit zu sehen und sich deshalb für eine Energiewende in Ihrem Unternehmen entschlossen haben.

Viele Unternehmen wissen genau, dass sie hier ein Problem haben, stellen jedoch fest, dass sie dieses nicht aus sich heraus lösen können.

Beratung und Begleitung an Bord holen macht Sinn!

Wir haben es selbst vielfach erlebt, wie wertvoll, effizient und erfolgreich es ist, für spezielle Aufgaben spezielle Kompetenz, Know How und Partner für die Umsetzung an Bord zu holen.

Wir glauben an das Prinzip partnerschaftlicher Kooperation, wir glauben an die positive Wirksamkeit unseres Beratungs- und Umsetzungskonzeptes für KMU.

Warum wir als Kooperationsnetzwerk angetreten sind:

Nichts von Bedeutung, ist als Werk eines einzelnen entstanden. Alles Erfolgreiche, ist das Ergebnis von erfolgreicher Kooperation.

Menschen und Unternehmen stärken, ist eine sehr komplexe Aufgabe. Diese Aufgabe erfolgreich zu bewältigen, erfordert das gute Zusammenspiel vielfältiger Expertisen. Ein umfassendes Konzept dafür anzubieten, würde uns als Einzelkämpfer völlig überfordern. Wir wissen was wir leisten können und wir wissen, was andere viel besser können. Die Kunst liegt darin, aus den verschiedenen Komponenten und Expertisen ein Konzept zu stricken, dass für die Anforderungen in KMU passt und sich dort tatsächlich erfolgreich umsetzen lässt. Dafür haben wir uns hier zusammengetan.

Hier kommt wer heute schon im Netzwerk dabei ist:

Kerngesunde_Unternehmen_Logo_10x10_orange-grey         KG TIF LOGO KOMLETT      Meisterleisuntv logo         Logo do care         BKK       Inside   

 

 

 

 

Wofür wie Sie ermutigen wollen:

Es ist nicht klassisches BGM nach Lehrbuch, was ein KMU braucht.

Vieles von dem, was Sie über BGM nachlesen können, ist theoretisch richtig aber leider für die Praxis für KMU nicht tauglich.

KMU haben einfach nicht die Ressourcen und die Zeit um ein betriebliches Gesundheitsmanagment, so wie es in Großkonzernen durchgeführt wird, zu implementieren.

Die gute Nachricht: das ist gar nicht notwendig. Die stärken von KMU liegen an anderen Stellen und wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie diese Stärken erfolgreich einsetzen, um Ihr Unternehmen erfolgreich zu stärken.

Möchten Sie für Ihr Unternehmen proaktiv das Heft in die Hand nehmen? Ein umfassend wirksames Gesundheitskonzept erfolgreich zu implementieren ist möglicherweise einfacher als Sie denken.

Wir möchten Sie dazu ermutigen in Sachen Gesundheit andere Wege zu gehen. Wege, die zu Ihrem Unternehmen passen, die Sinn machen und die Wirkung zeigen

Laden Sie uns für ein Gespräch ein, Sie werden sehen es lohnt sich.

 

button

 

 

 

Merken Merken Merken

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken